Aktuelles

BA-Aktuell - Neuigkeiten aus dem Studienzentrum

Welche Sonderveranstaltungen sind in Frankfurt geplant? Und wie haben die Frankfurter Absolventen ihren Abschluss gefeiert? Hier finden Sie News aus der Hessischen Berufsakademie.

2018

März 2018

Absolventen der Hessischen Berufsakademie (BA) verabschiedet

Mehr als 30 Frauen und Männer schlossen ihr Bachelor-Studium in „Business Administration“ in Kassel erfolgreich ab und nahmen im Rahmen der Absolventenfeier ihre Zeugnisse entgegen. Anwesend waren dabei auch viele persönliche und berufliche Wegbegleiter.

„Ihr erfolgreicher Abschluss zeigt, dass unser Modell Ausbildung plus Studium gut absolviert werden kann“, so Maria Weidemann, Geschäftsleiterin der BA in Kassel. Das Studium neben dem Beruf, abends und am Wochenende hat nicht nur die Absolventinnen und Absolventen überzeugt, sondern auch Festrednerin Nathalie Steiner, Leiterin Ausbildung bei der K+S Aktiengesellschaft. Sie erwähnte in ihrer Festansprache, dass seit 2001 bereits 35 Azubis des börsennotierten Bergbauunternehmens ein duales Studium an der Hess. BA absolviert haben.

Aus den Reihen der Absolventen sprach Yasmin Hecht. Sie lobte vor allem das Durchhaltevermögen der dual Studierenden: „Mit dem Abschuss ist vieles möglich und alle Wege stehen uns offen“, so ihr Fazit. Insgesamt erhielten 32 „Bachelor of Arts“ ihre Zeugnisse.

Die Absolventinnen und Absolventen der Hess. BA in Kassel (Foto: Hess. BA / Schubart)
2017

Dezember 2017

Open Campus am 13. Januar - Welche Studienmöglichkeiten gibt es für mich?

Ob in der Schule, in der Ausbildung oder bereits mitten im Beruf – wer sich für ein Studium interessiert, das hervorragende Berufschancen und –perspektiven bietet, der kann sich beim „Open Campus“ informieren. Am Hochschulzentrum Frankfurt a. M. stehen dafür am 13. Januar die Türen an der Franklinstraße 52 offen. 

Im Hochschulzentrum Frankfurt a. M. befinden sich unter einem Dach drei Bildungsinstitute – die Hessische Berufsakademie BA, die FOM Hochschule und die eufom Business School – deren Ziel es ist, umfassende Möglichkeiten zur akademischen Weiterbildung zu schaffen.

Beim „Open Campus“ können sich Schülerinnen und Schülern, Auszubildende und Berufstätige über die Studienmöglichkeiten am Hochschulzentrum Frankfurt a. M. informieren. Sie haben die Möglichkeit, an verschiedenen Fachvorträgen und Probevorlesungen teilzunehmen, sich mit Studierenden und Dozenten auszutauschen oder ihre persönlichen Fragen im Gespräch mit der Studienberatung zu klären.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung im Überblick:
10:00 Uhr Begrüßung – Vorstellung der Studienmöglichkeiten
Dipl.-Oec. Felix von Dobschütz I Gesamt- Geschäftsleitung Hochschulzentrum Frankfurt a. M.

10:30 Uhr Studienberatung „meet the profs and students”
Berufsbegleitend studieren – FOM Bachelorstudiengänge
Berufsbegleitend studieren – FOM Masterstudiengänge
Dual studieren – Hessische Berufsakademie Bachelorstudiengänge
Vollzeit studieren – eufom Business School Bachelorstudiengänge

Vorträge
10:30 Uhr „Steuerliche Absetzbarkeit von Studiengebühren“
Thomas Morr LL.M. I Dozent für Steuerrecht

11:15 Uhr „Mathematik im Bachelor Studium“
Prof. Dr. Thomas Bürkle I Dozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

12:00 Uhr „Ethikorientiertes Management im Krankenhaus – Luxus oder Tugend?“
Thilo Teichmann I Dozent für Gesundheitsmanagement

12:00 Uhr „Der Einfluss von Sprachen auf das Denken am Beispiel formaler und künstlicher Sprachen“
Prof. Dr. Bernd Ulmann I Dozent für Wirtschaftsinformatik

Probevorlesungen

12:30 Uhr
„Management Basics“

Prof. Dr. Holger Stein I Dozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

„Management Basics im Gesundheits- & Sozialwesen“
Martin Till M.A. I Dozent für Gesundheitswirtschaft

„Sozial Media & Mobile Marketing“
Prof. Dr. Harald Jossé I Dozent für Marketing & Kommunikation

„Markt- & Werbepsychologie“
Prof. Dr. Tobias Keil I Dozent für Wirtschaftspsychologie

„Vollstreckungsrecht“
Prof. Dr. Ingo Fross I Dozent für Steuerrecht und Rechnungswesen

„Materialflusstechnik“
Dipl.-Ing. (FH) Alessandro Paglia I Dozent für Technik

13:00 Uhr
„Entscheidungsorientiertes Management“

Dr. Annikka Zurwehme I Dozentin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

„Financial Management“
Prof. Dr. Volker Brühl I Dozent für Bankwesen

„Eignungsdiagnostik & Personalentwicklung“
Dipl.-Psych. Dorothea Kissel I Dozentin für Wirtschaftspsychologie

„Internationaler Vertrieb“Prof. Dietmar Pfaff I Dozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

August 2017

Semesterstart an der Hessischen BA - Vorlesungsbeginn für über 50 dual Studierende

„Business Basics“ war die erste von vielen Vorlesungen, die die Erstsemester der Hessischen Berufsakademie (BA) in diesen Tagen hinter sich gebracht haben. 36 Monate dauert nun ihr duales Bachelor-Studium an der Hessischen BA in Frankfurt.

Im Rahmen einer Begrüßungsfeier wurden die Studierenden des generalistischen Studiengangs Business Administration sowie der Fachrichtungen Handel und Logistik offiziell am Studienzentrum willkommen geheißen. Bevor das Studierendenleben am Nachmittag richtig beginnen konnte, wurden die Studierenden zunächst von Gesamt-Geschäftsleiter Felix von Dobschütz, Studienleiter Prof. Dr. Thomas Bürkle sowie den Studienberaterinnen Maureen Fuchs und Anna Könemund begrüßt. In einer kurzen Ansprache wünschte außerdem Geschäftsleiterin (Dipl.-Päd.) Sabine Wörz den Erstsemestern eine lehrreiche und erfolgreiche Zeit an der Hessischen Berufsakademie. Mark Moser, der eigens aus Essen angereist war, nutzte die Veranstaltung, um Prof. Dr. Thomas Bürkle Glückwünsche zu seinem zehnjährigen Jubiläum zu überbringen. Im Anschluss hatten die neuen Studierenden die Gelegenheit sich kennen zu lernen und mit den Dritt- und Fünftsemestern auszutauschen.

Festliche Entlassung des Business Administration Studienjahrgangs 2014

56 Absolventinnen und Absolventen des dualen Bachelorstudiengangs Business Administration mit Studienstart am 1. August 2014 hat die Hessische Berufsakademie jetzt feierlich ins Berufsleben entlassen. Ein Hauch von Neuanfang und vor allem ganz viel Abschied lagen über der Veranstaltung, die in der festlichen Übergabe der Zeugnisse am Campus Westend der Goethe-Uni mündete.

Grußworte und Reden bildeten einen würdigen Rahmen für die Feierstunde. Christian Klein, vor genau 10 Jahren als Absolvent Diplom-Betriebswirt (BA) verabschiedet, ließ es sich auch nach neun Jahren nicht nehmen, bei dieser Gelegenheit als Alumni ein Grußwort an die Absolventinnen und Absolventen zu richten. Auf vielfachen Wunsch der Absolventen hatte dies auch Dr. Otto Korte, seit mehr als 25 Jahren Dozent an der Hessischen BA,  getan und wurde mit tosendem Applaus und Jubelrufen gefeiert. Herr Korte lehrte im 1. Semester Grundlagen Wirtschafts- und Privatrecht.

Festrednerin war Martina Bachmann, Personalreferentin Nachwuchsförderung der KfW Bankengruppe, die bereits seit 1998 Kooperationspartner der Hessischen Berufsakademie ist. Unter dem Motto „Kinder, wie die Zeit vergeht“ gab sie einen Einblick in die Herausforderung, eine Rede zu halten, geeignete dual Studierende auszuwählen und zu begleiten und dem Einen oder Anderen den Schrecken während des Studiums zu nehmen. Was den Absolventinnen und Absolventen wohl noch lange im Gedächtnis bleiben wird, ist ein Zitat von Johann-Wolfang Goethe, das Bachmann in ihrer Rede verwendete: „Die Zeit überschlägt sich wie ein Stein vom Berge herunter und man weiß nicht, wo sie hinkommt und wo man ist“. Die Personalreferentin sprach den Absolventen und Absolventinnen ihre Anerkennung für das Geleistete aus. Gleichzeitig rief sie aber auch dazu auf, in den heutigen Zeiten nicht stehen zu bleiben, sondern sich stetig weiterzuentwickeln, sei es mit einem Master, einem MBA-Studium oder auch einer beruflich-fachlichen Weiterbildung.

Die Absolventin Louisa Janke (Bachelor Business Administration) hielt zusammen mit Absolvent Ingmar Gehlen (Bachelor Business Administration, Vertiefung Logistik) die Schlussworte und bestätigten die Worte der Geschäftsleiterin Dipl.-Päd. Sabine Wörz aus der Begrüßungsrede bei ihrem Studienbeginn, dass die drei Jahre wie im Flug vorbei gegangen seien.

Unter den Gästen waren neben Eltern und Freunden auch einige Dozenten und Ausbilder, die ihren Schützlingen auf diese Weise Anerkennung zollten.

Mit dem dualen Studium und dem staatlich anerkannten Bachelor-Titel in der Tasche sind die Absolventinnen und Absolventen jetzt begehrte Nachwuchskräfte.

Juni 2017

Schnuppertag in Frankfurt

Open Campus am 1. Juli an Hessischer Berufsakademie, FOM Hochschule, eufom Business School, VWA PraxisAkademie

Die Frankfurter Bildungs- und Weiterbildungslandschaft hat viel zu bieten: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Vollzeitstudium in European Business & Psychology an der eufom Business School? Oder mit einem berufsbegleitenden Bachelorstudium in Marketing & Digitale Medien an der FOM Hochschule? Wirtschaftsingenieurwesen oder Medizinmanagement als Masterstudium neben dem Beruf wären auch möglich an der FOM Hochschule Frankfurt. Oder belegt man doch lieber die Weiterbildung zum Business Professional an der VWA in Einkaufs- und Logistikmanagement? Und Hessens (Fach-)Abiturienten können parallel zur Ausbildung an der Hessischen BA dual studieren.

Wie sieht es eigentlich hinter den Campuskulissen aus und was denken Studierende über die Bildungsangebote? Der Open Campus Day bietet Interessierten die Möglichkeit, sich den Campus am 1. Juli ab 10:30 Uhr persönlich anzuschauen. Professoren, Lehrbeauftragte und Studienberater stellen in Probevorlesungen und Präsentationen Studienangebote vor und informieren über die Vorteile eines Studiums oder einer Weiterbildung in der Franklinstraße.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt die Zentrale Studienberatung gerne unter der E-Mail-Adresse studienberatung@hessische-ba.de oder unter der Telefonnummer 0800-1959595 (gebührenfrei) entgegen.

KOMPAKT:

Open Campus

Hochschulzentrum, Franklinstr. 52, 60486 Frankfurt a. M.

10:30 – 14:30 Uhr

Direkt zum Studienzentrum

Frankfurt a. M.