Vorteile

Vorteile – Warum sich „Duales Studium“ lohnt

Engagierte und flexible Mitarbeiter

Die Erfahrung zeigt: (Fach-)Abiturienten, die neben einer betrieblichen Ausbildung studieren, sind hoch motiviert, belastbar und zielstrebig. Zudem zeichnen sie sich durch eine starke Teamorientierung aus. Schließlich treffen sie im Studium auf Kommilitonen anderer Unternehmen und Ausbildungsberufe, lernen mit und von ihnen.

Ein weiterer Vorteil: Während der betrieblichen Ausbildung können Sie feststellen, welche Arbeitsbereiche den jungen Mitarbeitern liegen, und sie frühzeitig auf künftige Aufgaben vorbereiten. Auf diese Weise ist der Mitarbeiter nach Abschluss des Studiums an der BA optimal eingearbeitet, kennt die Abläufe und Besonderheiten Ihres Unternehmens und ist vom ersten Tag an in vielen Positionen einsetzbar.

Effiziente Verzahnung von Theorie und Praxis

Das Studium neben der Ausbildung gewährleistet den direkten Transfer des erworbenen Wissens in den betrieblichen Alltag und sorgt dafür, dass aktuelles Management-Know-how in Ihr Unternehmen fließt. Gleichzeitig veranschaulicht die betriebliche Praxis den theoretischen Vorlesungsstoff und fördert den Lernerfolg.

Tipp: Das Studium an der Hessischen BA lässt sich auch mit einem Trainee- oder Praktikumsvertrag kombinieren. Hilfreich zum Beispiel für Unternehmen, die den internen organisatorischen Aufwand einer klassischen IHK-Ausbildung scheuen.

Hinzu kommt: Die Inhalte des Studiums orientieren sich an den Bedarfen der Wirtschaft. Dafür sorgen die engen Kontakte der Hessischen BA zu Partnerunternehmen aus allen Branchen.

Bindung von hochqualifizierten Mitarbeitern

Um dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken, versuchen viele Unternehmen, talentierte (Fach-)Abiturienten frühzeitig an sich zu binden. Zum Beispiel, indem sie ihnen ein „Duales Studium“ an der Hessischen BA ermöglichen. Denn die Erfahrung zeigt: Die meisten unserer Absolventen halten ihrem Betrieb die Treue.

Die Qualität stimmt

Qualität wird an der Hessischen BA groß geschrieben: Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) hat der staatlich anerkannten Akademie bereits 2002 einen „vorbildlichen Lehrbetrieb“ bescheinigt. Zudem sind alle Bachelor-Studiengänge durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert oder bereits erfolgreich re-akkreditiert worden. Der Bachelor-Studiengang „Business Administration“ beispielsweise übertrifft im Bereich der Berufsbefähigung die Qualitätsanforderungen der FIBAA.

Direkt zum Studienzentrum

Frankfurt a. M.

Beratung für Unternehmen und Arbeitgeber
stellenangebote-fuer-studenten
@hessische-ba.de
Broschüren bestellen »