Gremien

Gremien

Praxisnähe ist einer der wichtigsten Pfeiler des ausbildungsbegleitenden Studiums an der Hessischen Berufsakademie. 1990 von Unternehmens- und Wirtschaftsverbänden gegründet stehen ihr Wirtschaftsvertreter nach wie vor beratend zur Seite: Als Mitglieder des Kuratoriums und des Akademierats sind sie ein wichtiges Bindeglied zwischen Berufsakademie und Unternehmen.

Das Kuratorium wirkt an Entscheidungen über die Entwicklung der Berufsakademie mit. Es setzt sich zusammen aus Vertretern der zuständigen Industrie- und Handelskammern, der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen, der an der Ausbildung beteiligten Betriebe sowie der an der Berufsakademie tätigen Lehrkräfte und Studierenden.

Der Akademierat regelt grundlegende organisatorische und inhaltliche Fragen des Studiums an der Berufsakademie. Er tritt regelmäßig, mindestens ein Mal jährlich zusammen. Mitglieder des Rates sind:

  • der/die wissenschaftliche Studienleiter/-in der Studienorte
  • der/die Leiter/-in der Akademieverwaltung
  • ein/-e Vertreter/-in der Lehrbeauftragten je Studienort
  • ein/-e Vertreter/-in der Betriebe je Studienort
  • ein/-e Vertreter/-in der Studierenden je Studiengang
Direkt zum Studienzentrum

Frankfurt a. M.