Für (Fach-)Abiturienten

Das duale Studium: Der Turbo für Ihre Karriere

Wer seine betriebliche Ausbildung mit einem Studium an der Hessischen Berufsakademie kombiniert, wählt den schnellsten Weg: Denn nach nur drei Jahren haben Sie einen staatlich anerkannten Bachelor-Abschluss in der Tasche und wertvolle Berufserfahrung gesammelt. Entweder absolvieren Sie eine IHK-Ausbildung plus Studium oder Sie kombinieren das Studium mit einem Trainee oder Praktikumsvertrag im Unternehmen. So haben Sie die von Unternehmen geforderte Berufserfahrung gesammelt und bereits eigenes Geld verdient. Diese Mischung aus theoretischem Know-how und beruflicher Praxis macht Sie zu einem attraktiven potenziellen Mitarbeiter – sowohl in kleinen und mittelständischen Betrieben als auch in Konzernen.

Möglich ist dieser schnelle Schritt auf der Karriereleiter durch das Erfolgsmodell „Ausbildung plus Studium“ der Hessischen Berufsakademie: Im Wechsel zu Ihrer betrieblichen Ausbildung im Unternehmen und der Berufsschule besuchen Sie in jedem Semester Vorlesungen im BA-Studienzentrum im Rahmen eines 10-wöchigen Blockmodells. Ein großer Vorteil dieser Kombination: Das, was Sie in den Vorlesungen lernen, können Sie zeitnah in Ihrem Ausbildungsunternehmen einsetzen. Gleichzeitig veranschaulicht die betriebliche Praxis ausgezeichnet den theoretischen Stoff. Zur Auswahl stehen folgende Studiengänge:

Direkt zum Studienzentrum

Frankfurt a. M.